Einladung zum Informationstreffen am 26.02.2021

In Harsefeld tut sich was! Wir suchen den Kontakt zu Mitmacher*innen, zu Menschen, die in Harsefeld etwas bewegen wollen – überparteilich, überkonfessionell und mit gemeinschaftlichem Engagement.

Wir planen, den gemeinnützigen Verein “Miteinander Füreinander Harsefeld” ins Leben zu rufen, um gemeinsam Projekte zu starten, die dem Zusammenleben in Harsefeld zu Gute kommen und sich an den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen orientieren. Als erstes Projekt sollen freie Lastenräder eingeführt werden. “Frei” heißt: die Räder können kostenlos für 1 bis 3 Tage ausgeliehen werden.

Mareike Wilshusen: “Immer mehr Menschen machen sich Gedanken darüber, was wir tun können, um unsere Lebensgrundlagen für unsere Kinder und Enkel zu sichern. Was oft fehlt, ist die Gelegenheit sich mit anderen darüber auszutauschen, gemeinsam Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Diese Lücke möchten wir mit dem Bürgerverein schließen.”

Lars Otto: “Wir haben unser Familienauto vor drei Jahren abgeschafft und erledigen wo immer es geht unsere Wege mit dem Rad. Ein Lastenrad, am besten mit E-Motor, wäre toll für größere Einkäufe aber auch für Ausflüge mit den Kindern. Als ich von der Idee “Freie Lastenräder” hörte, war mir sofort klar, dies wäre ein Gewinn für Harsefeld. Daran möchte ich aktiv mitwirken.

Johann Rott: “Ich engagiere mich seit Jahren bei der Tafel und treffe viele Menschen, die Spaß an ehrenamtlicher Arbeit haben. Immer wieder kommen Ideen auf, wie man Harsefeld noch attraktiver und lebendiger machen könnte. Leider bleibt es oft bei den Ideen. Bei “Miteinander Füreinander Harsefeld” könnten Menschen zusammenfinden, die – das richtige Projekt vorausgesetzt – Ideen gemeinsam umsetzen. Deshalb mache ich mit.”

Ralf Poppe: “Harsefeld wird immer größer. Immer mehr Menschen ziehen her. Ein Bürgerverein, der alteingesessenen und neu zugezogenen Harsefelder*innen aller Generationen die Möglichkeit zum Austausch und gemeinsamen Engagement bietet, trägt sicher dazu bei, ein Zusammengehörigkeitsgefühl zu entwickeln und zu stärken. Deshalb bin ich dabei.”

Hiermit laden wir alle interessierten Menschen ein, uns in einer 1 bis 1,5 stündigen Videokonferenz kennenzulernen und mit uns über den geplanten Bürgerverein und das (erste von vielen) Lastenradprojekt zu diskutieren.

Wann: Freitag, den 26.2.21, 19 Uhr

Wo: ZOOM-Meeting – Bitte anmelden unter: hallo@miteinander-fuereinander-harsefeld.de. Dann kommt der Link zur Videokonferenz.

Herzlich Willkommen sagen
Mareike, Johann, Lars und Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.